Autopilot bei B2B-Entscheidungen

Von |2021-07-14T09:17:35+00:00Juli 2, 2021|Online-Strategie|

Im B2B-Sektor entscheidet der Kopf und nicht der Bauch?! Einzelne Personen und ganze Teams arbeiten in B2B-Unternehmen an Strukturen und Prozessen, um die beste Entscheidung zu treffen – und sich nicht durch ein Gefühl leiten zu lassen. Netter Versuch! Meist sind Entscheidungen im B2B komplexer, da mehr Kriterien beachtet und Personen eingebunden werden sollen. Das macht die Produkte und Dienstleistungen zu High-Involvement-Objekten. Damit sind Produkte/Services gemeint, über die sich (stark) informiert werden muss und die Sachlage nicht immer eindeutig scheint, vor allem nicht auf den ersten Blick. Je undurchsichtiger Informationen für den Rezipienten sind, desto mehr verlässt er sich auf sein Bauchgefühl – seine Intuition.